Grasgrün

Grasgrün – Herzschlag im Atemstrom der Zeit ganz und gar eingebettet in die Arme der Natur, die immerwährend ist, während viele verzweifelt versuchen zu sein. Gefangen, eingesponnen im Netz von Sorgen und Verletzungen aus Kindertagen die Ihr immerfort durch Worte

Weiterlesen

Im Tempo einer Schnecke

Um mich zu erblicken, müsst Ihr Zweibeiner langsam gehen, schreiten sozusagen, denn ich bin winzig klein und seeeeehr langsam. Die Wahrscheinlichkeit, dass einer Euer Füße mich eher erwischt als Euer Auge, ist sehr groß. Aber heute ist mein Glückstag. Mein

Weiterlesen

Paco über die dunkle Nacht der Seele

Als höchst sensibler einfühlsamer Vierbeiner spüre ich die Seelennot, wenn sie mir begegnet. Zweibeiner haben das Wort Depression dafür, Mystiker aller Religionen kennen den Wandlungsphasen der zarten Menschenseele. Es ist „die dunkle Nacht der Seele“, das Gefühl sterben zu müssen,

Weiterlesen

Ein Fohlen über Zartheit

Noch nicht einmal 24 Zweibeinerstunden sind vergangen, seitdem ich den warmen und zuletzt etwas engen Bauch meiner Mutter verlassen habe. Ich liege entspannt im Stroh, wohlbehütet und versorgt. Mein Fohlenleben beginnt mit dem Besuch von Zweibeinern, die noch nie ein

Weiterlesen

Seelenflug

Weit spanne ich meine Silberreiherschwingen auf, erhebe mich in die Lüfte und bin frei, liebe Menschenwesen. Von hier oben erblicke ich die winterliche gefrorene Welt. Eine zarte Eisschicht überzieht das weite Mecklenburger Land, Kristalle glitzern am Boden, alle gefluteten Wiesen

Weiterlesen