Zum Inhalt springen

Wegwarte – Botschafterin der Mitte

Ich geleite Dich seit Juni auf Deinem Lebenspfad mit dem zarten blauviolett meiner Blüten. In Deinem Garten habe ich einen Platz bekommen, damit ich Dich erINNere. Ich wachse am liebsten am Wegesrand und warte auf Dich. Als Dein Blick mich im Sommer immer öfter wahrnimmt, ist Dir Menschenwesen bewusst, dass Du Kontakt zu mir aufnehmen musst. Du hast schöne Fotos gemacht und schon viel über mich gelesen. Zwischenzeitlich hast Du mich als Urtinktur eingenommen und es auch wieder vergessen. Gerade willst Du Dein Buch https://buch-blog.info/iris-m-hesse-heilende-seelensprache/ weiter ins Spanische übersetzen, da rufe ich Dich. Der Zeitpunkt ist gekommen, meine Botschaft zu vernehmen.

Heute, an diesem Tage wird Dir klar, dass Dein Lebensweg sich wieder einmal gabelt und der Moment des bewussten Seins gekommen ist. Die letzten Oktobertage waren grauenvoll. Tiefste Sinnlosigkeit hat neben Ängsten, Traurigkeit, Einsamkeit, Deinen altbekannten Schmerzen aus Traumatas #Fibromyalgie immer wieder Besitz von Dir ergriffen. Diese Schmerzgeschichten gleichen uralten Folianten, die Du mit Dir herumträgst. Darin ist nicht nur Dein Drama verewigt, sondern auch das Deiner Ahnen und Eltern, die in jeder Zelle Deines Körpers mit Dir leben.

Kurz vor wichtigen Erkenntnissen kommen die Sturmwinde des Widerstands, die Dich hinabziehen wollen. Doch zwischenzeitlich hast Du gelernt, täglich immer länger bewusst zu atmen. Du begrüßt die Emotionen als Familienmitglieder, nimmst sie wie kleine Kinder auf dem Arm und verbringst so lange Zeit mit ihnen, bis sich die Geschichte der Traurigkeit und Einsamkeit offenbart. Das ist nicht immer leicht, liebe Menschenwesen, deshalb üben auch Meister wie Thich Nhat Hanh https://www.youtube.com/watch?v=dJX8WkKbPf8 täglich und lebenslang weiter.

Weise Pflanzenwesen wie ich sind für Dich immer da.

Es geht darum Deinem innersten Ruf zu folgen und bereit zum Aufbruch ins Ungewisse zu sein. Ich stelle Dich mit beiden Beinen in den Augenblick, ins Jetzt, das spielerisch aufruft der Freude zu folgen, die in Deinem inneren als Urquell des Lebens sprudelt. Ich öffne Dir jeden Sonnentag ein himmelblaues Blütenfenster, um Dich an Deinen innersten Seelenauftrag zu erinnern.

Jenseits des Zeitenstromes fließt das ewige Sein durch dich mit jedem Atemzug ein und aus.

Folge diesem jetzt. Atme mit allen weisen Wesen, wenn Du allein bist, so stelle Dir eine Gemeinschaft vor, die mit Dir atmen und Dich unterstützen in der Präsenz zu bleiben.

Ich bin einst aus Vorderasien zu Dir gelangt, wer hätte das gedacht, so ein weiter Weg. Man kennt mich seit dem 4. Jhd. vor Christus als Heilpflanze (Chicorium Intybus) für Galle und Milz. Um mein Sein ranken sich viele Mythen und zahllose magische Qualitäten werden mir zugedacht. Zudem bin ich die blaue Blume der Romantik, Symbolpflanze der Sehnsucht, die Dich mit Deiner geistigen Urquelle rückverbindet.

Hildegard von Bingen nennt mich Sunnenwirbel, weil ich meine Blüten mit der Sonne drehe. Ich zeige Dir, dass es bedeutsam ist Dich täglich Deiner inneren Sonne, dem kosmischen Lebensprinzip, zuzuwenden. Deine innere Sonne – der Solarplexus – Sonnengeflecht, um den Bauchnabel herum, speichert die Lebensenergie. Leite das goldene Sonnenlicht der Lebensenergie hier hin. Gestärkt aus der Mitte heraus, nimmst Du die täglichen Emotionsböen und -stürme gelassener auf und Du folgst Deinem inneren Weg.

Möge das universelle Geistprinzip mit diesen Zeilen und dem Blick in meine blaublütige Erscheinung Dir Geleit ins Innerste sein.

Deine Wegwarte

Für mich die besten von Ceres: Urtinktur Chicorium Intybus

Published inDepressionFibromyalgie

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner