Zum Inhalt springen

Ode des Herzens an sich selbst

Ich schlage nur für mich allein,
ich bin ganz mein,
bin ganz Dein,
vom ersten bis zum letzen Lebenstag,
bin ich für mich da und schenke Dir
Leben.

Du bist so viel mehr als Fleisch und Blut
und mein Organ im Knochengerüst
dieser eindimensionalen Traumwelt.

Herzensdinge gibt es.
Im Herz und Schmerz
ist das Erz, wer merkts?

Wir Herzen haben ein eigenes neuronales Netzwerk
ein Minigehirn und speichern dort alle ErINNerungen,
die Euch ins Fleisch gebrannt sind.

Auf einer mehrdimensionalen Ebene ist Dein
Herzzentrum eine Rose,
erblühend in der Mitte Deines Seins,
ein Energiefeld tiefsten Wissens
um ewig und unendlich
das Ursein vor dem Dasein.

IST

EINsamkeit umhüllt das SEIN im EINEN

Herzschlag für Herzschlag
ganz von allEIN
ohne mein Zutun oder Deinen Willen
verrichte ich mein Werk vom ersten
bis zum letzten ATEMzug für mich
und Dich allein.

In dieser EINzigartigen sterblichen Hülle
aus Sternenstaub gewebt
durch die Jahrhunderte verfeinert
im Tanz der kosmischen Harmonien.

Ein Kristall, dessen Energiefäden
erdumspannend sind
jenseits
von Gedanken um das Sein ist
LICHT

Published inHerzensweisheitLebenskunst

Ein Kommentar

  1. Monika

    Von Herz zu Herz kann ich nur sagen: Herlichen Dank liebe Iris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner