Zum Inhalt springen

Weises Eichenwesen

Einladung an die Zweibeiner: Lehnt Euch an meine Haut an – sie birgt Hunderte Jahre Weisheit des Kommens und Gehens von Jahreszeiten,

Geschichten von Freude und Leid, ich bin hier und ein Monument der Gegenwärtigkeit für Euch.

Meine Wurzeln verwurzeln Euch tief mit Mutter Erde, lasst dieses Bild in Eurem Geist aufsteigen.

Meine Krone verbindet Euch mit dem Sein, ragen hinaus über Ängste und Kleinlichkeiten des menschlichen Geistes. Alles in allem betrachtet, im Rausch der Zeiten, ist es nur dieser Moment, der wirklich ist.

Im Ein- und Ausatmen hörst Du, wie sich Hunderte von Krähen in meiner Krone versammeln, ihr Konzert fließt in Dein Innerstes.

Wann hast Du das letzte Mal wirklich der Natur gelauscht?

Der Wind rauscht durch mein Blattwerk und berührt Deine Haut,

kühl, zärtlich,

die letzten herbstlichen Sonnenstrahlen liebkosen Dich,

warm und weich.

Der Gesang der Blätter dringt in Dich ein, aus dem Erdreich steigt der Duft des Herbstes, loslassen von aller Geschäftigkeit, von dem Geist, der sich an die Vergangenheit klammert, wie ein Ertrinkender und auf die Zukunft hofft, in der alles „besser“ ist?

Eine Einladung Dich in mich hineinzubegeben, eine Reise ins Innerste.

Stille. Atemstrom und Herzschlag.

Sein in meiner ehrwürdigen Gegenwart, ein Geschenk immerdar für Dich.

Jetzt.

Published inHerzensweisheitLebenskunst

Ein Kommentar

  1. Was für eindrucksvolle Zeilen. Sie erinnern mich sofort an die Monate mit diesen außergewöhnlichen Bäumen ganz in Deiner Nähe. Der fast schon ohrenbetäubende Gesang dieser riesigen Vogelschwärme bei Euch, die diese Kronen „besetzen“. Vielen Dank für diese tiefsinnigen Erinnerungen an eine ganz besondere Zeit bei Euch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner